JANUAR 2021 – Neue Morgenroutine

Woraus besteht die Challenge?

In diesem Monat geht es für mich um die Etablierung meiner neuen, 45-minütigen Morgenroutine, die mich hoffentlich das ganze Jahr 2021 über begleiten wird. 

Über die Sinnhaftigkeit jeden Tag mit einer festgelegten Routine zu starten, ist in Büchern, Blogs und Magazinen bereits unendlich viel geschrieben worden, deswegen an dieser Stelle nur eine kurze Wiederholung einiger wissenschaftlich, pseudo-wissenschaftlich und vor allem selbsterlebter Vorteile: 

  • Reduktion von Stress 
  • Gesteigerte Produktivität während des ganzen Tages  
  • Aktiver Tagesstart statt gleich fremdbestimmt zu werden 
  • Glücksgefühle zum Tagesstart, wenn man mit schönen Themen startet 
 

Wie gelangt man zu einer (besseren) Morgenroutine?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein neuer Morgen: 

  • 6:15 Uhr Der Wecker klingelt 
  • anschließend Wim Hof Atemübungen (3 Runden) 
  • anschließend Meditation mit der Waking Up App von Sam Harris 
  • anschließend kurze Sporteinheit zur Körperaktivierung bestehend aus:
    • 100 Liegestütz (4 x 25) 
    • 200 Situps (4 x 50) 
    • 200 Kniebeugen (4 x 50) 
  • anschließend 5 Minuten kalte Dusche und danach Morgenhygiene 
  • anschließend ca. 15 Minuten Spanisch mit der Fluent Forever App 

Meine Buchempfehlung zum Thema:

Meine Frage an dich

Wie sieht deine aktuelle Morgenroutine aus? Schreib mit eine Email an max@wissenswelle.com 

 

Titelbild von bertvthul auf Pixabay

Teile den Artikel, wenn er Menschen gefallen könnte, die du magst :)

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

DEZEMBER 2020 – School of Life

Was umfasst die Challenge? In diesem Monat werde ich mir jeden Tag ein Video der fantastischen School of Life ansehen und anschließend darüber nachdenken (je