OKTOBER 2019 – FREUNDE ÜBERRASCHEN

Was umfasst die Challenge?
Diesen Monat widme ich mich voll und ganz meinem Freundeskreis. An jedem der 31 Tage im Oktober werde ich einen Freund mit etwas Positivem überraschen. Das kann eine kurze Nachricht sein, ein Geschenk, ein Anruf, eine Einladung oder einfach eine nette Geste, – wichtig ist nur dass es von Herzen kommt und aufrichtig ist. Dabei stehen erstmal die Freunde im Vordergrund, zu denen ich aus diversen Gründen etwas den Kontakt verloren habe.

Was sind die Beweggründe?
Wie oft sagt man gerade zwischen 30 und 50 Jahren Sätze à la: „den oder die könnte ich eigentlich mal wieder anrufen“, „schade dass der Kontakt abgebrochen ist“, „was ist eigentlich aus XY geworden“, „wir haben uns einfach aus den Augen verloren“. Klar – mit den engen Freunden bleibt man in Kontakt. Aber es ist doch spannend ab und zu aus dem eng-eingegrenzten Feld auszubrechen und zu schauen, wer da noch so alles ist und war auf der Bühne des eigenen Lebens.

Mein Fazit
In diesem Fall habe ich zum ersten Mal bei einer Challenge zumindest (teilweise) versagt, denn ich habe es nicht jeden Tag geschafft, jemand aus meinem Bekannten- und Freundeskreis ‚aus der kalten Hose‘ zu kontaktieren. Mal waren es technische Gründe (andere Nummer), mal habe den- oder diejenige nicht erreicht (ist einige Male passiert, leider dann auch ohne Rückruf) und sonst war es banale Faulheit. Zu allen erfolgreichen Kontaktaufnahmen dieses Monats kann ich nur sagen: es war ein fantastisches Erlebnis und gibt einem selbst so viel, dass es fast egal ist, ob dadurch der Tag des Kontaktieren auch schöner war. Gerade in einer Zeit in der wir uns zu oft hinter nichtssagenden Kurznachrichten verstecken und uns der Terminkalender immer eine Ausrede gibt nichts machen zu können, ist es wichtig und richtig, eine mehr zu machen und den alten und neuen Weggefährten die Hand auszustrecken.

Teile den Artikel, wenn er Menschen gefallen könnte, die du magst :)

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren