Lasst euch vom Sport begeistern – Mein Interview mit Ralf Bockstedte

Zum Auftakt des neuen Jahres spreche ich in Episode 41 der Sportfamilie mit Ralf Bockstedte – einem wahren Tausendsassa im deutschen Sport.
 
Zur gebührenden Darstellung all seiner Tätigkeiten und Positionen bräuchte man wahrscheinlich die größte Visitenkarte aller Zeiten: Ralf ist gleichzeitig u.a. Rechtsanwalt (Schwerpunkt Sportrecht), Sportpolitiker, Olympiabotschafter (für die Bewerbung für die olympischen und paralympischen Spiele 2032 in der Rhein-Ruhr-Region), Dozent für Sportrecht, Spielerberater (u.a. von dem ehemaligen Nationalspieler Malik Fathi), (juristischer) Berater von dem ehemaligen Nationalspieler Lewis Holtby,  Sportmanager, Fußballtrainer (als erster Rollstuhlfahrer überhaupt mit der B-Lizenz des DFB) und Good Governance Beauftragter des Deutschen Golf Verbandes. Er sitzt zudem in vielen Entscheidungsgremien von Vereinen, Verbänden und Gesellschaften.
 
Ralf zeigt mit seiner Vita eindrucksvoll, was alles in ein Leben passt, wieviel erreicht werden kann, wenn man nie mit dem Lernen aufhört. Neben seiner zahlreichen Aktivitäten auf der ‘anderen Seite des Sport’ ist er auch aktiver Sportler, früher im Fußball und Basketball und heutzutage als Para-Golfer.
 
In unserem Gespräch sprechen wir unter anderem über sein Leben und die Ähnlichkeiten und Unterschiede seiner verschiedenen Tätigkeitsgebiete und warum die Olympischen Spiele 2032 für Deutschland ein Segen wären. Wie immer viel Spaß und gute Erkenntnisse beim Zuhören.

Wenn du Feedback hast oder Kritik äußern willst: schreib mir gerne eine E-Mail an sportfamilie@wissenswelle.com

 

Die Shownotes zur Folge

Die Buchempfehlungen von Ralf: 

 

Teile den Artikel, wenn er Menschen gefallen könnte, die du magst :)

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren