Lieblingsbücher von Yella Cremer

Heute mit Yella Cremer und ihren Lieblingsbüchern zum Thema Flirten, Sexualität und Beziehungen

Yella Cremer ist Sex-Expertin und Intimitäts-Coach. Seit über 20 Jahren sammelt sie auf Reisen, durch Seminare und persönliche Weiterentwicklung Erfahrungen in den Bereichen Sexualität, Tantra, BDSM, sexuelle Schamanie und die sogenannte „sacred sexuality“. Von 2012 bis 2015 leitete Yella das LoveBase-Zentrum für Workshops und Seminare in Berlin, nun existiert die LoveBase weiter als Online-Sexschule. Gemeinsam mit ihrem Mann konzipierte Yella 2017 den Online-Kurs „Slow Sex“. Er unterstützt Paare dabei, in die wunderbare Welt des Slow Sex hinein zu finden und eine völlig neue Art der Sexualität zu entdecken. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Schleswig-Holstein an der Ostsee.

Mehr zu Yella erfährst du unter:

„Grundsätzlich bin ich dafür, viel auszuprobieren, denn Sex ist wie Essen: Wer sagt ‚was ich nicht kenne probiere ich nicht’, verpasst viel und die Gefahr besteht sogar, wichtige Vitamine zu verpassen, wenn ich mich sehr einseitig ernähre.“

Yella Cremer

Die wichtigsten Bücher für mich gliedern sich in verschiedene Bereiche: Grundlagenwissen zur Anatomie bietet „Frauenkörper neu gesehen” zur weiblichen Anatomie und Sheri Winston „Entfalte dein erotisches Potential”.

Make love” und „Make more love” von Ann-Marlene Henning sind ebenfalls umfassende Werke, die ich jedem ans Herz legen kann. „The Sexual Practices of Quodoushka” von Amara Charles gibt es leider nur auf Englisch, ich habe die passenden Workshops besucht, dabei wird ein einzigartiger Blick auf unsere genitale Vielfältigkeit geworfen. Warum sollten alle Pussies und Penisse ähnlich aussehen, wenn unsere Augen auch so unterschiedlich sind?

Was Liebesmuster angeht, habe ich mit viel Freude „Lieb und teuer” von Ilan Stephani gelesen. Sie beschreibt so klar, was in unserer „erotischen Matrix” verkehrt läuft anhand ihrer Erfahrungen im Puff. David Schnarchs „Die Psychologie sexueller Leidenschaft” ist ein weiteres Grundlagenwerk, das vielen die Augen öffnet, warum guter Sex nicht einfach vom Himmel fällt.

Coming soon” ist ein schöner klarer Ratgeber für Frauen, die vaginale Orgasmen erleben wollen. Nicht zuletzt empfehle ich auch aus vollem Herzen meine eigenen Bücher zum G-Punkt, zur weiblichen Genitalmassage und zum Slow Sex

Nochmals alle von Yella empfohlenen Bücher in der Übersicht:

Quelle von Yella’s Empfehlungen: Mein eigenes Buch -> ‘Auf dem Höhepunkt bleiben – Mehr Flirts, Mehr Lust, Mehr Liebe’

Andere Folgen der Lieblingsbücher: 

Teile den Artikel, wenn er Menschen gefallen könnte, die du magst :)

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

AUGUST 2020: Auswendig lernen

Was umfasst die Challenge? Diesen Monat werde ich freiwillig etwas machen, was ich während meiner gesamten Schulzeit verteufelt habe: Texte auswendig lernen.  Da ich in

Tatiana from Moscow, Russia / CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)

Lieblingsbücher von Andrea Petkovic

Vorbemerkung: Die Links zu den u.a. Büchern verweisen auf Amazon-Produktseiten. Auch wenn ich von Amazon mehr halte als 95 Prozent meiner deutschen Mitbürger/innen: bei deinem